Lichtblicke

Lichtblicke

„Lichtblicke“ steht für den Kampf gegen vermeidbare Blindheit durch umfassende nachhaltige Verbesserung der augenmedizinischen Versorgung hunderttausender Menschen in den ärmsten Ländern unserer Erde. Zum zehnten Mal in Folge können Lions mit einer Spendensumme von einer halben Million Euro ein großes Hilfsprojekt mit einem Volumen von 1,5 Millionen Euro voll finanzieren. Stiftung RTL verdoppelt bis zu 500.000 Euro und die Stiftung beantragt weitere rund 500.000 Euro Zuschüsse beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Mit einem Euro dreifach helfen, dafür steht “Lichtblicke für Kinder in Äthiopien” in Kooperation mit der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern.

Mit dem internationalen Projekt SightFirst bekämpfen die Lions in Zusammenarbeit z.B. mit WHO , der Christoffel-Blindenmission (CBM) und der Lions Clubs International Foundation (LCIF) weltweit vermeidbare Blindheit und so für tausende von Betroffenen eine bessere und hoffnungsvollere Zukunft ermöglicht, in dem u.a. Augenkliniken gebaut und Fachpersonal ausgebildet werden. Seit 2011 arbeiten die Lions mit RTL zusammen. Bis zu 500.000 Euro der Spenden, die die deutschen Lions als Eigenanteil zusammenbringen, werden von „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“ verdoppelt und können mit weiteren Zuschüssen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf 1,5 Millionen Euro verdreifacht werden.

Im Jahre 2020 sammelten die deutschen Lions einen Gesamtbetrag € 715.128 Euro. Zusammen mit der Zuwendung der Stiftung RTL und dem Zuschuss des BMZ stehen in diesem Jahr mithin rd. 1.715.000 zur Verfügung.

Unser Club beteiligt sich seit 2002 an dem Projekt.

Weitere Informationen auf https://www.lions-stiftung.de/was-wir-tun/nationale-und-internationale-hilfsprojekte/weltweite-projekte-nach-laendern/weltweite-projekte-im-ueberblick/a/aethiopien

Text: Lions Deutschland